Radio Logo
RND
Listen to {param} in the App
Listen to NDR featurebox in the App
(171,489)
Save favourites
Alarm
Sleep timer
Save favourites
Alarm
Sleep timer
HomePodcastsPeople
NDR featurebox

NDR featurebox

Podcast NDR featurebox
Podcast NDR featurebox

NDR featurebox

add

Available Episodes

5 of 98
  • Unter der Haut - Ein Szenenspiel
    Feature von Ina Strelow. Die Abschlussinszenierung. Der Höhepunkt des letzten Studienjahres an der Schauspielschule. In diesem Jahr übernimmt ein bekannter Regisseur die Inszenierung. Die Freude ist groß. Die Aufregung auch. Das Thema ist „Haut“. Von Berührung über Verletzung bis zur eigenen Haut, die man retten will oder auch zu Markte tragen muss, von der Maske übers Nacktsein bis zum Verbrechen. Und natürlich geht es auch immer darum: in eine fremde Haut schlüpfen. Der Regisseur will, dass die Schauspielschüler über Grenzen gehen. Er will sehen, hören und spüren, was seinen jungen Spielern unter die Haut geht. Mit: Nils-Andre Brünnig, Roman Mucha, Amelle Schwerk, Elisabeth Frank, Mauricio Hölzemann, David Lau, Eduard Lind, Süheyla Ünlü und Leo Zirner. Technische Realisation: Markus Freund und Elke Steinort. Regie: Heide Schwochow. Redaktion: Joachim Dicks. Produktion: NDR & HMTMH 2017. Verfügbar bis 26.01.2023. https://ndr.de/radiokunst
    2/1/2022
    54:30
  • Die Synchronstimmen der Zeichen (2/2)
    Von der Geschichte des Geldes, der Schrift und der Medien, aber auch von der Bedeutung der Stimme bei Schauspieler*innen Feature von Elias Gottstein in zwei Teilen. Was ist in einem Buch los, solange es zu ist? Nichts. Und wenn man es liest, was passiert dann? Buchstaben werden zu Zeichenfolgen. Zeichenfolgen bekommen Bedeutung. Bedeutung erzeugt Vorstellungen. Gemeinsame Vorstellungen schaffen Kommunikation. Kommunikation schafft gesellschaftliche Ordnung. Auch Währungssymbole sind Zeichen. Zeichen, die Kommunikation schaffen. Und Werte. Wie geht das? Eine Anthropologin, ein Medienwissenschaftler, eine Primatenforscherin und eine Ökonomin denken nach. Und die Schauspieler Kathrin Angerer und Lars Rudolph sprechen einen Text, über den sie sprechen, während sie ihn sprechen. Im zweiten Teil der „Synchronstimmen der Zeichen“ geht es um die Rückkehr der Gegenseitigkeit. Also um die Frage: wie hängen die Zeichen des Geldes und die Zeichen des Geistes zusammen? Wieso spricht man von Geldscheinen, obwohl doch der Schein als Lug und Trug gilt? Ist die Wahrheit immer schon in der Sprache verborgen und wir tun uns nur schwer, sie zu erkennen? Erst recht zu anzuerkennen? Buchstaben werden in der Stimmführung von Kathrin Angerer und Lars Rudolph wieder zu Zeichenfolgen. Zeichenfolgen bekommen Bedeutung. Bedeutung erzeugt Vorstellungen. Und aus Vorstellungen setzen wir unsere Welt zusammen. Damit wir in dieser Welt nicht orientierungslos herumirren, kommen wieder einige Experten zu Wort, u. a. die Primatenforscherin Barbara Froth, die Kulturwissenschaftlerin Christina von Braun und der Philosoph Jochen Hörisch zu Wort. Mit: Kathrin Angerer und Lars Rudolph. Technische Realisation: Audio Berlin. Redaktion: Joachim Dicks. Produktion: SWR 2021. Verfügbar bis 13.01.2023. https://ndr.de/radiokunst
    1/25/2022
    53:59
  • Die Synchronstimmen der Zeichen (1/2)
    Von der Geschichte des Geldes, der Schrift und der Medien, aber auch von der Bedeutung der Stimme bei Schauspieler*innen Was ist in einem Buch los, solange es zu ist? Nichts. Und wenn man es liest, was passiert dann? Buchstaben werden zu Zeichenfolgen. Zeichenfolgen bekommen Bedeutung. Bedeutung erzeugt Vorstellungen. Gemeinsame Vorstellungen schaffen Kommunikation. Kommunikation schafft gesellschaftliche Ordnung. Auch Währungssymbole sind Zeichen. Zeichen, die Kommunikation schaffen. Und Werte. Wie geht das? Eine Anthropologin, ein Medienwissenschaftler, eine Primatenforscherin und eine Ökonomin denken nach. Und die Schauspieler Kathrin Angerer und Lars Rudolph sprechen einen Text, über den sie sprechen, während sie ihn sprechen. Im zweiten Teil der „Synchronstimmen der Zeichen“ geht es um die Rückkehr der Gegenseitigkeit. Also um die Frage: wie hängen die Zeichen des Geldes und die Zeichen des Geistes zusammen? Wieso spricht man von Geldscheinen, obwohl doch der Schein als Lug und Trug gilt? Ist die Wahrheit immer schon in der Sprache verborgen und wir tun uns nur schwer, sie zu erkennen? Erst recht zu anzuerkennen? Buchstaben werden in der Stimmführung von Kathrin Angerer und Lars Rudolph wieder zu Zeichenfolgen. Zeichenfolgen bekommen Bedeutung. Bedeutung erzeugt Vorstellungen. Und aus Vorstellungen setzen wir unsere Welt zusammen. Damit wir in dieser Welt nicht orientierungslos herumirren, kommen wieder einige Experten zu Wort, u. a. die Primatenforscherin Barbara Froth, die Kulturwissenschaftlerin Christina von Braun und der Philosoph Jochen Hörisch zu Wort. Mit: Kathrin Angerer und Lars Rudolph. Technische Realisation: Audio Berlin. Redaktion: Joachim Dicks. Produktion: SWR 2021. https://ndr.de/radiokunst
    1/18/2022
    54:00
  • Greta bringt die Welt in Ordnung
    Ein Feature vom Tom Schimmeck. Im Sommer 2018 begann die damals 15-jährige Stockholmer Schülerin Greta Thunberg mit ihrem „Schulstreik für das Klima“. Mit einem selbstgemalten Pappschild hockte sich sich vor das schwedische Parlament. Die kleine Tat zeigte bald enorme Wirkung. Hunderttausende Schüler sind heute weltweit bei #fridaysforfuture aktiv. Sie engagieren sich vehement dafür, dass die Mächtigen endlich aufwachen. Manche aber reagieren auf den Protest der Greta Thunberg und ihrer vielen Mitstreiter mit Hohn und offenem Hass. Politiker und Publizisten plädieren dafür, den Klimawandel den „Profis“ zu überlassen, räsonieren über „vulgärheroisches Rebellentum“ und einen „Missbrauch Minderjähriger“. Mit: Philippe Goos, Anja Herden, Veronique Aleiferopoulos, Leandra Enders, Felicia Spielberger und Günther Harder. Technische Realisation: Kai Schliekelmann und Markus Freund. Regie: Nikolai von Koslowski. Redaktion: Ulrike Toma. Produktion: NDR 2019. Verfügbar bis: 10.01.2023. https://www.ndr.de/radiokunst
    1/16/2022
    54:30
  • Killed in Action - Deutschland im Krieg
    Feature von Christoph Heinzle und Kai Küstner. Karfreitag 2010: Mehr als acht Stunden lang liefern sich Fallschirmjäger aus dem niedersächsischen Seedorf in Isa Khel nahe Kundus in Nordafghanistan ein Gefecht mit Talibankämpfern. Feature von Christoph Heinzle und Kai Küstner. Drei deutsche Soldaten sterben, acht werden verletzt. Bis heute das wohl schwerste Gefecht in der Geschichte der Bundeswehr: der „Schwarze Karfreitag“. Wenige Tage später spricht die Bundes-regierung erstmals von Krieg, mehr als acht Jahre nach Beginn des Afghanistaneinsatzes. Kämpfen und Töten, Verwundung und Sterben gehören nun zum Bild der Bundeswehr. Die ehemaligen Auslandskorrespondenten Christoph Heinzle und Kai Küstner erzählen die Lebensgeschichten mehrerer Beteiligter des Gefechts und zeichnen damit den grundlegenden Wandel der Bundeswehr in den vergangenen zwei Jahrzehnten nach. Regie: Nikolai von Koslowski. Technische Realisation: Tobias Falke, Jan Merget & Philipp Neumann. Redaktion: Ulrike Toma. Produktion: NDR 2019. Verfügbar bis 10.01.2023. https://www.ndr.de/kultur/radiokunst
    1/10/2022
    52:31

About NDR featurebox

Station website

Listen to NDR featurebox, RNZ National and Many Other Stations from Around the World with the radio.net App

NDR featurebox

NDR featurebox

Download now for free and listen to radio & podcasts easily.

Google Play StoreApp Store

NDR featurebox: Stations in Family

Information

Due to restrictions of your browser, it is not possible to directly play this station on our website.

You can however play the station here in our radio.net Popup-Player.

Radio